Placeholder image 

 

Verein Kunst und Kirchenbau (K.u.K)

– Reisen zur Kunst des Mittelalters –

 

 

Samstag, 4. Mai  2019

Die Verenaschlucht Solothurn

Pilgerreise ins Heilige Land vor die Tore der Stadt

 

– Halbtagesausflug –
 
Als Sonntagsspaziergang das Heilige Grab oder das Haus der Maria besuchen – im barocken Solothurn wurde das möglich. Der Wunsch, sich die wichtigsten christlichen Stätten zu vergegenwärtigen, liess in der Umgebung von Solothurn im 17. Jahrhundert ein spannendes Ensemble entstehen. In der Verenaschlucht lässt sich die Grabeshöhle besuchen, in der Kreuzenkirche fasziniert eine Nachbildung des Heiligen Grabes aus der Jerusalemer Grabeskirche und in der Loretokapelle kann man gleichsam der Muttergottes beim Kochen zusehen. Wir werden diese Pilgerorte in ihren theologischen und frömmigkeitsgeschichtlichen Dimensionen zu ergründen versuchen.
 

 
Hin- und Rückreise
 
Individuell (Zugs- und Busverbindungen s. Anmeldetalon)
 
Besammlung
 
13:00 Uhr Süd-Eingang der Verenaschlucht
 
Ablauf
 
Verenaschlucht – Einsiedelei – Kaffeepause – Kreuzenkapelle – Loretokapelle.
Wir absolvieren insgesamt gut 2 km Fussmarsch auf gut ausgebauten Wegen.
Transfer von der Kreuzenkapelle zur Loretokapelle per Extrabus.
 
Verabschiedung
 
17:50 Uhr bei der Loretokapelle
 
Kosten
 
Fr. 90.- (für Mitglieder K.u.K.: Fr. 85.-)
Die Anreise erfolgt individuell und auf eigene Kosten.
 
Führung
 
Moritz Flury-Rova, Gunnar Mikosch, Christoph Salathé
 
Information
 

 
 
Anmeldefrist: 17. April 2019
Hier können Sie den Anmeldetalon ausdrucken.
 
 
 
Verein Kunst und Kirchenbau (K.u.K.) | Postfach | CH – 3001 Bern | eMail: K-u-K[at]hispeed.ch  | 29.03.2019