Placeholder image 

 

Verein Kunst und Kirchenbau (K.u.K)

– Reisen zur Kunst des Mittelalters –

 

 

Samstag, 06. April 2024
 

Das Strassburger Münster 

– Tagesausflug –
 
In seinem Kern ist das Straßburger Münster hochromanisch. Von dieser Zeit zeugen der monumentale Chorbereich sowie einige Kapitelle. Ab 1220 entstehen erste gotische Bauteile, wie etwa das Südportal. 
Dieses Portal, das sich im Innenraum des Münsters mit der Engelssäule fortsetzt, beeindruckt nicht nur durch seine einmalige Anordnung, sondern auch durch die grosse Qualität der Skulptur. 
Die 1277 begonnene Westfassade mit ihrem Figuren- programm ist ein Höhepunkt hochgotischer Architektur, bei der die Wand- auflösung vollkommen gelungen ist, ohne bereits in die spätgotische Ver- spieltheit zu kippen. 
Der spätgotischen Formensprache begegnen wir am Nordportal, und auch hier können wir die Weiterentwicklung der Plastik verfolgen. Den Innenraum prägt ein umfangreiches Fensterprogramm aus dem 13. und 14. Jahrhundert.
 
 
 

 
Hin- und Rückreise
 
Individuell (Zugsverbindung   s. Anmeldetalon)
 
Besammlung
 
10:00 Uhr vor Office de Tourisme (Nordwestecke des Münsters)
 
 Ablauf
Die Führung dauert von 10:15-12:15 Uhr und von 13:45-16:15 Uhr; Mittagessen individuell.
 
Kosten
 
Fr. 90.- (für Mitglieder K.u.K.: Fr. 85.-)
Die Anreise erfolgt individuell und auf eigene Kosten
 
Führung
 
Moritz Flury-Rova, Gunnar Mikosch
 
Information
 

 
 
Anmeldefrist: 21. März 2024
Hier können Sie den Anmeldetalon ausdrucken.
 
 
 
Verein Kunst und Kirchenbau (K.u.K.) | Postfach | CH – 3001 Bern | eMail: info@k-u-k.ch   |14.03.2024